Nepomuk

Medizin-Studenten im Praktischen Jahr (PJ)

Liebe PJ-Studentinnen und Studenten,
am Katholischen Krankenhaus „St. Johann Nepomuk” Erfurt -als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena- haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pflicht-Tertiale in den Fächern "Chirurgie" (einschließlich Unfallchirurgie) und "Innere Medizin" (Gastroenterologie und Kardiologie) zu absolvieren. Außerdem bieten wir Ihnen PJ-Plätze in den Wahlpflichtfächern "Anästhesiologie/Intensivmedizin", "Gynäkologie und Geburtshilfe", "Psychiatrie" und "Urologie". Nähere Informationen zu den zuständigen Kliniken erhalten Sie hier auf den jeweiligen Klinik-Seiten.
Ergänzend dazu haben wir alle Informationen über das PJ am Katholischen Krankenhaus Erfurt in einem Flyer zusammengestellt.

Wir bieten unseren PJ-lerinnen und PJ-lern im Rahmen ihrer umfassenden und gründlichen medizinischen Ausbildung:

  • Rotation im Fach "Chirurgie"
  • Rotation im Fach "Innere Medizin"
  • eine Aufwandsentschädigung von 597,00 €/Monat (gem. § 3 Abs. 4 ÄAppO seit 1. April 2013)
  • freies Mittagessen in unserer Personal-Cafeteria
  • kostenloses Parken im krankenhaus-eigenen Parkhaus
  • kostenlose Dienstkleidung
  • Hilfe bei der Suche nach Wohnmöglichkeiten


Studentenseminarplan 2017



Zuständig für den Ablauf der PJ-Tertiale hier bei uns im Katholischen Krankenhaus Erfurt ist Chefarzt Dr. med. Karsten Gruner. Sie erreichen ihn über das Sekretariat der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulentherapie, Frau Sylvia Büttner, Telefon: (0361) 654-1211 oder über unser Kontakt-Formular.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulentherapie

Chefarzt
Dr. med. Karsten Gruner