Nepomuk

25 Jahre Palliativstation im Katholischen Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt

Vor 25 Jahren, am 11. September 1996, wurde die Palliativstation des Katholischen Krankenhauses „St. Johann Nepomuk“ Erfurt als erste in Thüringen gegründet. In diesem Jahr feiern wir das 25jährige Bestehen.

Wir blicken auf einen reichen Erfahrungsschatz zurück und die Palliativmedizin ist aus dem Klinikalltag nicht mehr wegzudenken. Die Haltung, das Leben zu bejahen und den Tod als Bestandteil des Lebens
zu akzeptieren, hat vor allem die Kolleginnen und Kollegen, die hier arbeiten über die vielen Jahre in ihrer Arbeit getragen und begleitet. Doch auch neue Impulse sind wichtig und so vergrößerten sich mit der Zeit die multiprofessionellen Angebote, beispielsweise Akupressur und Aromatherapie, um nur zwei zu nennen.

Die Verbreitung der palliativmedizinischen Idee ist ihnen ein besonderes Anliegen, deshalb wurde der palliative Konsildienst im Katholischen Krankenhaus sowie „Letzte Hilfe“-Kurse für Interessierte etabliert. Und nun, nach 25 Jahren, gibt es wieder einmal jede Menge Gründe zu feiern, in den kollegialen Austausch zu gehen und Netzwerke zu stärken. Und zwar am 23. Oktober 2021 im Bildungshaus "St. Martin" in Erfurt.

Die Jubiläumsveranstaltung ist offen für Interessierte, eine Anmeldung jedoch zwingend erforderlich.
Alle Informationen zum Programm gibt es hier, eine Antwortkarte, die gern als Vordruck genutzt werden kann, finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!