Nepomuk

Faszination Heimische Orchideen

Ab Freitag, den 14. September zeigt der Arbeitskreis Heimische Orchideen Thüringen e.V. auf Station 3 Rot seine Faszination für diese Naturschätze.

Unsere heimischen Orchideen sind Naturschätze, die immer wieder ihre Bewunderer anziehen. Mit ihren prächtigen, farbintensiven, zum Teil aber auch ganz zarten, unscheinbaren Blüten sind sie für jeden Betrachter eine Augenweide. Mit der Fotoausstellung im Katholischen Krankenhaus möchte der Arbeitskreis Heimische Orchideen Thüringen e.V. dem Betrachter die Schönheit der heimischen Orchideen nahebringen. Voller Anmut zeigen sich die einzelnen Arten in ihrem Habitus. Faszinierend sind zudem die Feinheiten der Blüten dargestellt. So detailgetreu wie auf unseren Ausstellungstafeln wird man die Blütenmerkmale in der Natur kaum wahrnehmen können.

In unserer Kulturlandschaft haben sich die Orchideen hier und da ihr Refugium bewahrt. Mögen sie auf Bergwiesen, in Kalkflachmooren, in lichten Wäldern oder auf Kalkmagerrasen vorkommen – jede Art ist auf ihre Weise ein Kleinod in der Natur, die geschützt und bewahrt werdenmuss. Vielleicht inspirieren die Fotografien auch Sie, die Orchideen in der Natur kennen zu lernen. Denn nur was man kennt, kann man auch schützen!

Der Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) Thüringen e.V. widmet sich mit seiner Arbeit der Beobachtung, der Erfassung, dem Schutz und der Pflege der heimischen Orchideen. Sollten die Ausstellung Ihr Interesse an der Arbeit geweckt haben, können Sie sich gern an Frau Elke Rode, Tel.: (036428) 61245, wenden. Weitere Informationen zum Arbeitskreis finden Sie im Internet unter www.aho-thueringen.de.

Den Einladungsflyer zur Ausstellung können Sie gerne hier herunterladen (PDF, 170 kB)