Nepomuk

Zentrale Notaufnahme

Das Katholische Krankenhaus „St. Johann Nepomuk“ Erfurt steht Ihnen mit seiner Zentralen Notaufnahme täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) rund um die Uhr zur Verfügung. Bei steigender Tendenz führen wir jährlich über 24.000 Behandlungen durch.

Spätestens 10 Minuten nach Eintreffen wird die Behandlungsdringlichkeit durch speziell ausgebildetes Pflegepersonal eingeschätzt. Neben Ermittlung wichtiger Vitalparameter (Herzfrequenz, Blutdruck und Körpertemperatur) erfolgt die Festlegung der Behandlungsreihenfolge mit Hilfe des Manchester-Triage-Systems. Dies erhöht die Sicherheit aller Beteiligten und unser Team kann effektiver helfen.

In den sprechstundenfreien Zeiten der Hausärzte werden nicht dringende Fälle dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst der KV Thüringen in unserem Haus vorgestellt. Außerhalb der KV-Sprechzeiten übernehmen wir diese Aufgabe.

Aufgrund der interdisziplinären Organisation arbeiten alle Kliniken unseres Krankenhauses bei einem medizinischen Notfall „Hand in Hand“. Für Ihre bestmögliche Behandlung halten wir neben unserem exzellent ausgebildeten ärztlichen und pflegerischen Notfallteam zudem die modernste medizintechnische Ausstattung bereit.

Zentrale Notaufnahme

Leitender Arzt
Dr. med. Tobias Ulonska