Nepomuk

Besuchsregeln ab 1. Oktober 2022

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns, dass Sie Ihre Lieben wieder besuchen können. Beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  • Einschränkungen bei der Besuchszeit und Anzahl der Besucherinnen/Besucher entfallen.

    • Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen ein Besuch im Marienhaus am Wochenende erst ab 14 Uhr möglich ist.

  • Besucherinnen/Besucher benötigen einen negativen Antigenschnelltest einer offiziellen Teststelle (nicht älter als 24 Stunden), außer sie sind vollständig geimpft bzw. gültig genesen.
  • Vollständig geimpft und gültig genesen sind Menschen 

    • nach drei Einzelimpfungen (die letzte Einzelimpfung muss min. drei Monate nach der zweiten Einzelimpfung erfolgt sein)
    • nach zwei Einzelimpfungen:

      • PLUS positivem Antikörpertest vor der ersten Impfung (Nachweis) ODER
      • PLUS einer mittels PCR-Test nachgewiesenen SARS-CoV-2-Infektion vor der zweiten Impfung ODER
      • PLUS einer mittels PCR-Test nachgewiesenen SARS-CoV-2-Infektion nach der zweiten Impfung; seit der Testung müssen 28 Tage vergangen sein.

    • Bitte beachten Sie, dass ein Test - angesichts des rasanten Infektionsgeschehens - zum Schutz Ihrer Angehörigen und zu Ihrem eigenen Schutz auch für vollständig geimpfte bzw. gültig genesene Besucherinnern/Besucher empfohlen ist.
    • Wir sind verpflichtet, eine stichprobenartige Kontrolle der Testnachweise durchzuführen.
    • Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Testnachweis.
    • Kinder zwischen 6 und 11 Jahren benötigen keinen Testnachweis, wenn Sie mindestens eine Einzelimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 erhalten haben.

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Aufenthaltes Pflicht (gilt auch für Kinder ab dem 6. Lebensjahr)

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir sind für Sie da: Informationen der Klinikseelsorge

Aufgrund der aktuellen Besuchereinschränkungen fühlen sich viele Patientinnen und Patienten allein – sie haben Redebedarf und freuen sich über ein offenes Ohr. Gleiches gilt für Angehörige, die sich um ihre Liebsten sorgen. Die Klinikseelsorge steht gerne für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung. Sie erreichen das Seelsorge-Team über die Telefonnummer (0361) 654-1613.

Eine Teilnahme an unseren Gottesdiensten ist unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln nun wieder gestattet.
Die Gottesdienste (Sonntag um 9.00 Uhr, Dienstag und Freitag um 18.30 Uhr) werden auch weiterhin aus der Krankenhauskapelle in die Patientenzimmer übertragen. Das gleiche gilt für die Abendgedanken/Abendgebete an den anderen Wochentagen um 18.30 Uhr außer Samstag.